70 Jahre Israel: „DEIN REICH KOMME!“

70 Jahre Israel: „DEIN REICH KOMME!“

Diese Worte haben sich in Millionen Herzen eingebrannt. Worte des Gebets und der Sehnsucht, des Flehens und Ausharrens, der Erwartung und Vorfreude: „Dein Reich – es soll kommen! Herr, lass es einbrechen in diese Welt, denn nichts brauchen wir mehr!“ Den einen oder anderen mag es überraschen, dass ein Gemeinde-Israel-Kongress unter dieses Motto gestellt wird, denn was hat Israel mit dem Reich Gottes zu tun? Der Untertitel führt es genauer aus: „Israel und die Gemeinde als Licht für die Nationen.“ Zwei Gruppen sind es, die Licht sein sollen: Israel und die Gemeinde. Mit dieser Aussage sind zentrale Bibeltexte aufgenommen:

„MACHE DICH AUF, WERDE LICHT! … UND ES ZIEHEN NATIONEN ZU DEINEM LICHT HIN UND KÖNIGE ZUM LICHTGLANZ DEINES AUFGANGS.“ Wort Gottes – an Israel (Jes 60)

„IHR, JA IHR SEID DAS LICHT DER WELT! EINE STADT, DIE AUF DEM BERG LIEGT, KANN NICHT VERBORGEN SEIN.“ Wort Jesu – an alle seine Jünger (Mt 5)

Das Reich Gottes bricht überall dort an, wo Gottes Licht die Finsternis vertreibt (Offb 21,25). Reich Gottes im Sinne von Licht, das die Finsternis erhellt! Diese Thematik ist in Zeiten, in denen die Finsternis immer mehr um sich greift, brisant und hoch aktuell. Deshalb steht diese Thematik im Fokus des Kongresses. Was bedeutet es für Christen, dass Israel und die Gemeinde Gottes Licht in die Welt reflektieren sollen? Und welche Konsequenzen hat das?

Die Veranstalter laden herzlich ein: Kommen Sie im November nach Berlin! Bringen Sie Freunde mit, bilden Sie Fahrgemeinschaften, nehmen Sie sich bewusst Zeit und erwarten Sie mit uns die Gegenwart des Herrn. Hervorragende Sprecher werden uns dienen, die Anbetung wird einen hohen Stellenwert haben und wir werden Israel von Berlin aus segnen.

Der 3. Gemeinde-Israel-Kongress findet vom 8.-10. November 2018 statt. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit unter: https://cffi-deutschland.de/veranstaltung/gemeinde-israel-kongress/

 

geschrieben von: admin

 

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Anzeigen