Charisma - come HOLY SPIRIT

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles Magazin

Aktuelles Magazin

______________________________________________________________________________________________________________
__E d i t o r i a l ______

Liebe Leserin,
lieber Leser,

ehrlich gesagt war ich etwas verunsichert, als meine Kollegen in der Redaktion und unser Beraterkreis vorschlugen, das Thema GEBET für diese Charisma-Ausgabe zu wählen. Schließlich hatten wir schon einmal drei Ausgaben hintereinander zum Thema (vgl. S. 7). Was können wir Ihnen jetzt noch Neues präsentieren? Dann wollte ich wenigstens die Gebetsliteratur querlesen – zumindest die wichtigsten Klassiker und einige Neuerscheinungen –, um für das Thema fit zu sein. Stattdessen wurde ich mit Situationen konfrontiert, bei denen man im Volksmund sagt: „Da hilft nur noch beten!“ Statt mich in die Sekundärliteratur zu vertiefen, war es die Bibel und beten, beten, beten, was jetzt dran war. Oft allein, oft im Wald, oft in neuen Sprachen. Nicht wenige von uns in der Charismatischen Erneuerung fühlen sich in letzter Zeit zum kontemplativen Gebet in der Stille gezogen (vgl. S. 11–13).

Einige besuchen Klöster oder wechseln sogar zur Orthodoxie. Ob uns der Heilige Geist vielleicht tatsächlich einen Schritt weiter, eine Stufe öher führen möchte? Oder ob es eher damit zusammenhängt, dass man als Jugendlicher gern dort ist, wo etwas passiert, wo es lebendig (und laut) zugeht, wo man miteinander den Himmel bestürmt und die Erde erschüttert? Und mit zunehmendem Alter leiseren Tönen Raum und Gehör schenkt? Eins sollten wir auf alle Fälle nie vergessen: Im Jahrhundert des Heiligen Geistes – wie viele Theologen das 20. Jahrhundert nannten – hat Gott uns als „ökumenische Gnade“ (Pater Benedikt Hilgefort) die Taufe im Heiligen Geist mit der wundersamen Gabe des Sprachengebets geschenkt, ja sie quasi „demokratisiert“ (Peter Zimmerling): Das, was in vergangenen Zeiten soweit wir wissen nur von herausragenden Gestalten (sog. Heiligen) oder bei Erweckungsaufbrüchen hier und da erlebt wurde, darf nun für Millionen von Christen weltweit eine tägliche Stärkung sein.

Es wäre zu schade, wenn wir dieses Geschenk Gottes vernachlässigen würden! Wer es noch nicht in Empfang genommen hat, den lädt Gott selbst dazu ein (s. S. 33). Dankbar sind wir für ie vielen Gebetsaufbrüche, für neue Gebetsinitiativen im In- und Ausland. Einige davon stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe vor. Viel Segen beim Lesen (und Beten!)

Gerhard Bially,
Mag. theol.
Chefredakteur und Herausgeber

______________________________________________________________________________________________________________
__Kostproben aus Charisma 160 ______

9 Wenn du beten willst, aber nicht weißt, wie …
Klaus Dieter Passon
Drei Gebetsimpulse und ein praktischer Vorschlag zur Wiederentdeckung einer alten christlichen Disziplin – denn: Gebet darf immer wieder neu „erfunden“
werden!


mehr>>

   

26 VWilbeforce regt zum Gebet an
Holger Eisemann
Wie der Heilige Geist im Gebet Eindrücke
schenkt, die - ganz praktisch
umgesetzt - zum Segen für viele Menschen
werden und zu gesellschaftlicher
Veränderung beitragen, schildert uns
dieser Artikel.

mehr>>

12 Gebet ist Begegnung
Emmerich Adam
Mit Gebetszeiten haben viele so ihre Probleme. Woran liegt das? Und worum geht es im Gebet eigentlich? Anhand verschiedener Bibeltexte und
eines kurzen Exkurses in die christliche Mystik erläutert Emmerich Adam das Gebet im Stillen …


mehr>>

   

28 Leiter, lernt für euch zu sorgen
Swen Schönheit
Das Burnout-Syndrom macht auch vor dem Pfarrhaus nicht halt. Wie geistliche Leiter sich vor dem "Ausbrennen" schützen können.

mehr>>

14 Gebet - Auftrag und Geschenk
Bernd Oettinghaus
In den schönsten Farben malt der Frankfurter Beter, dem das Gebet zur Lebensaufgabe wurde, die Freude am Dialog mit Gott ...


mehr>>

   

31 Leben mi den Geistesgaben
Klaus Vogt
Wurden Geistesgaben noch im Zeitalter der sog. Apostolischen Väter praktiziert oder hörten mit dem Tod der 12 Apostel die apostolischen Zeichen und Wunder auf? Waren die Gaben des Heiligen Geistes ausschließlich für die urchristliche Gemeinde des 1. Jahrhunderts bestimmt?

mehr>>

20 Eine Natioan in die Gegenwart Gottes
Jörn Lange
Für Missionare zu beten, war ihm vertraut, Gebet als Mission und Hauptaufgabe zu verstehen, war eine Horizonterweiterung. Gebetsmissionar Jörn
Lange berichtet aus Zypern.

mehr>>

   

36 Wird es einen dritten Tempel geben?
David Zadok
"Wird der dritte Tempel gebaut?", fragen manche. - "Der Messias ist gekommen, und er baut seinen Tempel als geistliches Haus!", antwortet der messianischjüdische Theologe David Zadok.

mehr>>

22 Streik der Lobpreislieder
Tom Kraueter
Die Gewerkschaft der Vereinigten
Anbetungslieder (GVA) hat heute angekündigt,
dass sie sich nun offiziell im.


mehr>>

   

38 Gebetswächter in Israel und im Nahen Osten
Marion Tegründe /
K.-D. Passon
"Der Gebetsraum ist der Regierungssitz des Universums" - nirgends auf der Erde ist diese Aussage so wahr wie im Nahen Osten. Eine kurze Reise zu den Gebetshäusern in Israel und den
Nachbarländern.


mehr>>

Zum Weiterlesen empfehlen wir Ihnen das neue Charisma Gratis-Schnupper-Abo.
Wir schenken Ihnen ein halbes Jahresabonnement!

_____________________________________________________________________________________________________________
_Boni ______

Die Boni werden noch fortgesetzt.
Bitte besuchen Sie uns wieder.

Home | Aktuelles Magazin | Mediathek | Abo | Shop | Kontakt | Gebet für Israel | Verlag | Links | Leserreisen | Charisma 144 | Charisma 145 | Charisma 146 | Charisma 147 | Charisma 148 | Charisma 149 | Charisma 150 | Charisma 151 | Charisma 152 | Charisma 153 | Charisma 154 | Charisma 155 | Charisma 156 | Charisma 157 | Charisma 158 | Charisma 159 | Charisma 160 | Mediadaten | Gerhard Bially | Impressum | Mithelfer Anmeldung | Mithelfer Anmeldung Bestätigung | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü