Charisma - come HOLY SPIRIT

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Charisma 159

Charisma 159

______________________________________________________________________________________________________________
__E d i t o r i a l ______

Liebe Leserin,
lieber Leser,

die Hanauer Presse hielt es wohl für einen Witz. Deshalb berief mich unser Schuldirektor in sein Zimmer. Wir Abiturientinnen und Abiturienten hatten dem „Hanauer Anzeiger“ für einen Artikel unsere Berufswünsche mitteilen sollen. Ich hatte angegeben: „Reichgottesarbeiter“. Doch diese Berufsbezeichnung kannte der zuständige Redakteur nicht. Auch der Direktor unseres Gymnasiums konnte ihm da nicht weiterhelfen. Deshalb die Unterredung.

Welch eine Gelegenheit, meinem Direktor Einblick in das Wirken Gottes in meinem Leben zu geben! Als Austauschschüler in den USA während der 12. Klasse hatte ich die Jesus-People Bewegung und die Charismatische Erneuerung kennengelernt. Als Jesus auch mich mit seinem Heiligen Geist erfüllte, war mir klar: Nicht eine Musikerkarriere soll mein Lebensziel sein, sondern ein Leben für Jesus. Doch wie sollte das aussehen? Das wusste ich noch nicht. Eines aber war mir klar: Ich will im „Reich Gottes“ tätig sein, mich IHM zur Verfügung stellen, wo immer er mich hinsendet, wie immer er mich gebrauchen will. Deshalb war mein Berufswunsch als Abiturient „Reich-Gottes-Arbeiter“. Und das bin ich bis heute – mit Gottes Hilfe.

Im Titelthema der neuen Ausgabe von
Charisma – come Holy Spirit spüren wir den Facetten des Reiches Gottes nach. Es würde uns freuen, wenn es dabei auch für Sie – wie bei uns während der Vorbereitung und Erarbeitung dieser Ausgabe – Neues zu entdecken gibt. Und falls Sie sich noch gar nicht zum „Reich Gottes“ zugehörig wissen, wartet das Beste noch auf Sie …

Gerhard Bially, Mag. theol.
Chefredakteur und Herausgeber

______________________________________________________________________________________________________________
__Kostproben aus Charisma 159 ______

10 Wenn das Reich Gottes kommt …
Peter Wenz
Wo ist das Reich Gottes? Was ist das Besondere daran? Wie äußert sich das Reich Gottes unter uns? Der Pastor der größten pfingstlich-charismatischen Gemeinde im deutschsprachigen
Raum geht diesen Fragen nach und nennt ermutigende Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit, die deutlich machen: Das Reich Gottes ist auch heute in Deutschland erfahrbare Realität!

mehr>>

   

30 Von christlichen Firmen in den USA lernen
Jörg Knoblauch (Interview)
Prof. Dr. Jörg Knoblauch ist als Unternehmer- Berater und Bestsellerautor international unterwegs. Doch er reist nicht nur alleine: Jedes Jahr im September lädt er Interessierte ein, Firmen mit einem klaren christlichen Profil in den USA kennenzulernen. „Wir besuchen Firmen, die eine Antwort darauf gefunden
haben, wie man modernes Management und die Kraft des Evangeliums in idealer Weise zusammenbringt.“

mehr>>

12 Die Vision vom Reich Gottes wiedergewinnen
Keith Warrington (Interview)
Im Sommer 2011 erschien Keith Warringtons Buch „Das Reich Gottes“ – ein Buch, an dem er fünf Jahre geschrieben hat. Unterstützt wurde er dabei von Freunden und Ratgebern. Diese Neuerscheinung halten wir für so wesentlich
im Hinblick auf unser Titelthema, dass wir den Autor um Stellungnahme zu einigen brisanten Fragen baten …

mehr>>

   

35 Leben mit den Geistesgaben (4)
Klaus Vogt
Im vierten Beitrag seiner Serie beleuchtet der Theologe K. Vogt die Wirkungen des Heiligen Geistes in neutestamentlicher Zeit nach Pfingsten. Der in der DDR aufgewachsene und dort unter den damaligen erschwerten Bedingungen amtierende Pfarrer hat sich sowohl vor als auch nach der Wende ständig im Bereich der Geistesgaben weitergebildet und diese auch selbst erfahren.

mehr>>

24 In Papua – „am Ende der Welt“
Suzette Hattingh wagt sich mit ihrem Team in abgelegene Stammesgebiete und Krisenherde vor. Ihr Wunsch: auch sogenannte unerreichte Volksgruppen mit der frohen Botschaft von
Jesus Christus zu erreichen – unserem Erlöser, Befreier, Arzt und Täufer im Heiligen Geist.


mehr>>

   

38 Israel in der Endzeit
Daniel Juster
Gog und Magog – was verbirgt sich hinter diesen Namen, die im Alten und Neuen Testament in Verbindung mit zukünftigen geschichtlichen Ereignissen erwähnt werden? Der jüdische Theologe Dr. Dan Juster plädiert für einen undogmatischen Umgang mit dem Thema und entwirft eine Auslegung aus Sicht zeitgenössischer messianischjüdischer Theologie.

mehr>>

28 Eine „Kultur des Gebens“ mit Langzeitwirkung
Gabi Ballweg
Ist eine Gesellschaft möglich, in der – wie in der ersten Christengemeinde in Jerusalem – keiner Not leiden muss? Die Initiative „Wirtschaft in Gemeinschaft“ der Fokolar-Bewegung hält das
für möglich: Über 700 Betriebe gehören heute zu diesem weltweiten Projekt, das vor etwa 20 Jahren gegründet wurde und seither Phasen der Begeisterung, Ernüchterung und Klärung erlebt hat.

mehr>>

   

48 Termine


mehr>>

       

Zum Weiterlesen empfehlen wir Ihnen das neue Charisma Gratis-Schnupper-Abo.
Wir schenken Ihnen ein halbes Jahresabonnement!

_____________________________________________________________________________________________________________
_Boni ______

Home | Aktuelles Magazin | Mediathek | Abo | Shop | Kontakt | Gebet für Israel | Verlag | Links | Leserreisen | Charisma 144 | Charisma 145 | Charisma 146 | Charisma 147 | Charisma 148 | Charisma 149 | Charisma 150 | Charisma 151 | Charisma 152 | Charisma 153 | Charisma 154 | Charisma 155 | Charisma 156 | Charisma 157 | Charisma 158 | Charisma 159 | Charisma 160 | Mediadaten | Gerhard Bially | Impressum | Mithelfer Anmeldung | Mithelfer Anmeldung Bestätigung | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü