Charisma - come HOLY SPIRIT

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Der mächtige Friede Gottes, der Verletzungen von sexuellem Missbrauch heilt

Mediathek > Charisma-Online-Archiv > Text der Woche

Der mächtige Friede Gottes, der Verletzungen von sexuellem Missbrauch heilt

Die Gründerin und Leiterin von MISSION FREEDOM e.V., Gaby Wentland (Hamburg) stellt uns im folgenden Text einen Geistlichen vor, der unter anderem in vielen Jüngerschaftsschulen von Jugend mit einer Mission gelehrt hat.

Dieser Wochentext soll als Vertiefung zur Nachricht vom 28.1.2012 dienen:
Schluss mit dem Schweigen: Der mächtige Friede Gottes, der Verletzungen von sexuellem Missbrauch heilt (Ein Seminar mit Téo van der Weele).


Téo van der Weel in Thailand
Téo van der Weele wurde als junger Missionar von 1963 bis 1975 zusammen mit seiner Frau nach Thailand gesandt und versuchte dort auch unter den vielen Prostituierten das Evangelium zu verbreiten. Dabei gab es ein Problem: Das Thema Sexualität ist in dieser Kultur verpönt und darf nicht offen angesprochen werden. So betete Téo um Gottes Weisheit und bekam einen Schlüssel zur Heilung von unzähligen Menschen, die sexuell missbraucht worden waren: Er entdeckte, dass er die vielen jungen Frauen mit Gottes Gegenwart segnen konnte.

Téo betete um den Frieden Gottes, der wie eine Schutzschicht die stark verletzten Frauen einhüllte. Darin fühlten sie sich geborgen und konnten langsam, aber sicher einen Weg der Heilung beschreiten. Er sprach nur Gutes über diese Frauen: „Gott segne deinen Körper, deine Seele und gebe dir Frieden!“ Diese Worte waren wie Balsam und heilten schon durch die Kraft Gottes, die darin steckt.

Dann bat er die Frauen Jesu Licht zu empfangen, wie eine „Lichtdusche“! Sie sollten im Glauben annehmen, dass sie wie unter einer Lichtdusche stehen und ihren ganzen Körper durchdringen lassen, jede Zelle, jedes Organ. Frauen erlebten konkrete Heilungen und konnten diesen Prozess in ihrer Wohnung weiter einüben.


Téo van der Weele zur Psychologie:
Es gibt keinen Widerspruch zwischen der Betrachtung von Tatsachen des mentalen Verhaltens (Psychologie) und dem Wort Gottes. 1800 Jahre lang konnte die Kirche Menschen in einer zerbrochenen Welt durch eine biblische Weltsicht helfen – dann traten Psychologen auf den Plan. „Biblische Prinzipien“ stehen aber nicht im Gegensatz zu psychologischen Prinzipien. Wenn ich meinen Ansatz mit Psychologen diskutiere, sage ich: „Ich arbeite in einem christlichen Kontext (Kultur) und verwende Konzepte, die mit dieser Kultur harmonieren. Ich kann diese Konzepte genauso gut aus einer psychologischen Sicht erklären.“

Psychologen fangen mit der Frage an: „Was ist dein Problem?“
Ich fange so an: „Was läuft gut in deinem Leben?“
Wir können das, was gut ist, bestätigen, und dann „nach Perlen tauchen“ um herauszufinden, was im „Schlamm des Lebens“ verborgen ist.


Téo van der Weele zur Rolle des Dämonischen
Mächte der Finsternis sind überall. Es ist einfacher das Licht anzuschalten als die Finsternis zu vertreiben. Oft sagen Menschen, dass etwas dämonisch ist, wenn sie sehen, dass Zorn und Ärger ausgelebt wird. Ich segne den Ärger, weil er eine mächtige Quelle von Kraft ist. „Wenn ihr zürnt, dann sündigt nicht!“ Wie können wir das tun? Das ist wirklich unmöglich, wir können nur sagen: „Herr, ich bin so zornig, bitte komm da hinein und reinige den Zorn von Sünde.“ Jeder Überlebende von Missbrauch ist mit Mächten der Finsternis in Berührung gekommen (besonders mit unreinen und Lügengeistern, die oft wie Zwillinge operieren. Wenn dir einer begegnet, dann schau auch nach dem anderen). Die beste Art, Missbrauchsüberlebenden zu helfen, ist nicht Konfrontation (die sie als eine erneute Form von Machtmissbrauch verstehen), sondern die eigene Entdeckung durch das Erleben von „Lichtduschen“ (1.Joh. 1,7)



Hinweise

Dieser Wochentext soll als Vertiefung zur Nachricht vom 28.1.2012 dienen: Schluss mit dem Schweigen: Der mächtige Friede Gottes, der Verletzungen von sexuellem Missbrauch heilt (Ein Seminar mit Téo van der Weele).

Buchempfehlung
Téo van der Weele: „Schluss mit dem Schweigen“ (zu bestellen bei Bücherinsel Memmingen, Robert Mößlang
info@buecherinsel-mm.de)

Fachausbildung
ISARPAC
Internationalen Schule für pastorale Seelsorge für Opfer von sexuellem Missbrauch (
www.ISARPAC.org)

MISSION FREEDOM e.V.
wurde am 01.01.2011 in Hamburg gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution gegründet und plant, neben der Aufklärungsarbeit künftig Opfer in ein neues Leben in Freiheit zu begleiten (dazu Buchempfehlung
hier)

Home | Aktuelles Magazin | Mediathek | Abo | Shop | Kontakt | Gebet für Israel | Verlag | Links | Leserreisen | Charisma 144 | Charisma 145 | Charisma 146 | Charisma 147 | Charisma 148 | Charisma 149 | Charisma 150 | Charisma 151 | Charisma 152 | Charisma 153 | Charisma 154 | Charisma 155 | Charisma 156 | Charisma 157 | Charisma 158 | Charisma 159 | Charisma 160 | Mediadaten | Gerhard Bially | Impressum | Mithelfer Anmeldung | Mithelfer Anmeldung Bestätigung | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü