Charisma - come HOLY SPIRIT

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Mission-Net- Kongress mit jungen Christen aus ganz Europa

Mediathek > Charisma-Online-Archiv > Nachrichten

2011-12-30
Ihr könnt die Geschichte Europas verändern!“
Mission-Net- Kongress mit jungen Christen aus ganz Europa

„Ich sehe in euch eine neue Generation im alten Europa. Ihr könnt die Geschichte Europas verändern!“ Das sagte Niek Tramper, Generalsekretär der Europäischen Evangelischen Allianz, bei der Eröffnungsveranstaltung von „Mission-Net“, einem europäischen christlichen Kongress, der vom 28. Dezember 2011 bis zum 2. Januar 2012 in Erfurt stattfindet.

Höhepunkt der Eröffnungsveranstaltung war die Vorstellung der verschiedenen Länder, aus denen die rund 2650 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen. Aus etwa 40 überwiegend europäischen Ländern reisten die jungen Menschen an: Von den Färöer Inseln, über Ungarn bis Griechenland – die Mehrheit der Nationen Europas ist bei „Mission-Net“ vertreten. Besonders freuten sich die Veranstalter über eine Gruppe aus Bosnien-Herzegowina, die zum ersten Mal an dem Kongress teilnehmen konnte und eine lange Busanreise auf sich nahm.

Am Dienstag (27.12) wurde schon über Twitter die Nachricht verbreitet: „300 freiwillige Helfer und Austeller sind bereits eingetroffen.“ Und am Mittwochvormittag: „Ganze Busse mit Teilnehmern aus Ungarn, Bulgarien und dem Kosovo kommen gerade an.“

Das Ziel von „Mission-Net“ besteht darin, junge Menschen im Alter von 16 bis 30 Jahren zu einem missionalen Lebensstil zu ermutigen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, junge Christen aus ganz Europa zu treffen. Neben der persönlichen Begegnung stehen Vorträge, Bibelarbeiten, Gebetszeiten und Seminare auf der Tagesordnung.

Die Teilnehmer setzen sich in Workshops mit Themen wie „Kirche im 21. Jahrhundert“, „Prinzipien christlicher Leiterschaft“ sowie mit sozialer Gerechtigkeit oder Möglichkeiten, mit Kindern über den Glauben zu sprechen auseinander. Auch praktische Seminare wie ein Pantomime-Workshop mit Carlos Martínez werden angeboten. Auf einer „European Street“ können die Teilnehmer die Kulturen verschiedener europäischer Länder kennenlernen und bei einem „Global Market“ sich über Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Missionsgesellschaften informieren.

Veranstaltet wird der Kongress von der Europäischen Evangelischen Missionsallianz und der Europäischen Evangelischen Allianz. Kongressvorsitzender ist der Schweizer Martin Voegelin. Mehr als 150 Organisationen, Missionswerke, Bibelschulen und theologische Seminare sowie verschiedene Kirchen und Gemeinden in Erfurt unterstützen „Mission-Net“.

Das Kongressmotto lautet „Transforming our world“ (unsere Welt verändern). Damit solle ausgedrückt werden, dass es der Auftrag von Christen sei, durch die Weitergabe von Gottes Liebe an andere Menschen die Welt zu verändern. „Dabei ist es wichtig, dass wir das nicht nur gemeinsam, sondern auch grenzüberschreitend zu tun. Dass sich hier in Erfurt Jugendliche aus ganz Europa treffen, ist eine unglaublich tolle Möglichkeit“, so Evi Rodemann, Direktorin von Mission-Net.

Zu den Hauptrednern gehören George Verwer, Gründer und ehemaliger Direktor der Missionsgesellschaft „Operation Mobilisation“, und Klaus Engelmohr, Pastor der Gemeinde „projekt_X“. Musikalisch gestaltet wird der Kongress unter anderem von der nordirischen Band „Rend Collective Experiment“ und der Gruppe „October Light“ aus Kroatien.Der erste Mission-Net-Kongress fand 2009 in Oldenburg statt. (Vgl. dazu
Charisma 148, S. 40 und Nr. 149, S. 23).


Home | Aktuelles Magazin | Mediathek | Abo | Shop | Kontakt | Gebet für Israel | Verlag | Links | Leserreisen | Charisma 144 | Charisma 145 | Charisma 146 | Charisma 147 | Charisma 148 | Charisma 149 | Charisma 150 | Charisma 151 | Charisma 152 | Charisma 153 | Charisma 154 | Charisma 155 | Charisma 156 | Charisma 157 | Charisma 158 | Charisma 159 | Charisma 160 | Mediadaten | Gerhard Bially | Impressum | Mithelfer Anmeldung | Mithelfer Anmeldung Bestätigung | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü