Stuttgarter Gottesdienste am Wochenende von Besuchern überrannt

Erstmals über 12.000 Gottesdienstbesucher an einem Wochenende – größtes Gotteshaus überfüllt – Porsche Arena ausverkauft – Pastor überglücklich

An diesem Wochenende ist die freikirchliche Gemeinde GOSPEL FORUM Stuttgart von Besuchern förmlich überrannt worden. Erstmals hat sie an einem einzigen Wochenende ca. 12.500 Besucher mit ihren Gottesdiensten erreicht. Der Evangelist Daniel Kolenda (CfaN) war Sprecher in allen drei Veranstaltungen.

Zunächst hatte der beliebte Jugendgottesdienst „Holy Spirit Night“ (HSN) am Samstag erstmals außerhalb des GOSPEL FORUM stattgefunden, und zwar in einer ausverkauften Porsche Arena. Ca. 6.000 Besucher kamen zu der Veranstaltung, ca. 2.000 folgten ihr via Live-Stream im Internet.

Am Tag darauf war das GOSPEL FORUM komplett gefüllt. Zweitausend besuchten den Frühgottesdienst, 1.500 den Nachmittagsgottesdienst und 1.000 waren über den LiveStream zugeschaltet.

Für den überglücklichen Veranstalter, Pastor Peter Wenz, ist das ein Beleg dafür, dass der Glaube in Deutschland nicht tot ist. „Der christliche Glaube ist hoch attraktiv für unsere Gesellschaft!“ sagte er am Sonntag. Die Vermittlung des Glaubens sei es jedoch nicht immer. „Wir freuen uns riesig über diesen Zuspruch und hoffen, dass es in Deutschland zu einem Ruck kommen wird. Die Menschen in unserem Land sind sehr offen für den christlichen Glauben. Wir freuen uns, wenn die Kirchen wieder voller werden. Diese Veranstaltungen macht Lust auf mehr!“

Normalerweise besuchen durchschnittlich über 4.000 Menschen pro Wochenende die Gottesdienstes des GOSPEL FORUM Stuttgart.

Fotos von jaybo-photography

geschrieben von: Redaktion

 

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Anzeigen