Der ungläubige Wundertäter

Der ungläubige Wundertäter

In der neuen Charisma-Ausgabe mit Titelthema INDIEN werden auch die Thomas-Christen erwähnt. Ihre Wurzeln gehen auf den Missionsdienst des Jesus-Jüngers THOMAS zurück.

Auf einer Indienreise hat ICEJ-Präsident Dr. Jürgen Bühler das Grab des Apostels Thomas in der indischen Stadt Chennai besucht. Kommen Sie mit auf eine Spurensuche zur Bedeutung des Apostels in den Evangelien und lesen Sie von den erstaunlichen Zeugnissen seines Dienstes in Indien vor fast 2.000 Jahren.

Es war meine letzte Dienstreise, bevor die Corona-Krise im Frühjahr 2020 den Flugverkehr lahmlegte. Ich war als Sprecher auf eine Konferenz unserer regionalen ICEJ-Direktoren in der indischen Stadt Chennai eingeladen. Sie kamen aus fast allen 28 Bundesstaaten Indiens, um zu hören, wie Gott heute in Israel wirkt.

Auf den Spuren von Thomas
Von meinem Vater hatte ich bereits gehört, dass es Thomas, der Jünger Jesu, war, der in den ersten Jahrzehnten der Kirchengeschichte das Evangelium nach Indien gebracht hatte. Allerdings wusste ich nicht, was lediglich Überlieferung war und was tatsächlich der Realität entsprach. Als ich unseren indischen ICEJ-Zweigstellenleiter Dany Meka* danach fragte, funkelten seine Augen und er antwortete: „Hier bist du am richtigen Ort! Morgen werde ich dir etwas zeigen.“ Am nächsten Tag führte er uns auf einen Berg, auf dem der Apostel Thomas der Überlieferung nach den Märtyrertod gestorben war. Während er betete, wurde ihm ein Speer in den Rücken gestoßen. Eine Broschüre, die ich vor Ort erhielt, informierte darüber, dass es zu kaum einem anderen Apostel Christi gesichertere historische Überlieferungen gibt, die durch archäologische Funde und etliche uralte Aufzeichnungen zu Thomas‘ Leben belegt sind.

Die Fortsetzung des Artikels finden Sie im BONUS-Bereich zu Charisma 196 unter dem Titel “Dr. Jürgen Bühler (ICEJ) über die Spuren von Apostel Thomas in Indien”.

Bild oben: Little St. Thomas Mount mit mehreren Kirchen. Die sog. Thomas-Christen berufen sich auf den Apostel Thomas, der in Südindien missioniert und sich hier vor Verfolgung in einer Höhle verborgen haben soll.

geschrieben von: Redaktion

 

Anzeigen