Einigkeit macht stark – auch bei christlichen Geschäftsleuten

Einigkeit macht stark – auch bei christlichen Geschäftsleuten

Einigkeit macht stark – auch bei christlichen Geschäftsleuten

Wer hat nicht schon mal von den „Geschäftsleuten des vollen Evangeliums“ gehört? Die Älteren von uns ganz bestimmt.

Full Gospel Business Men’s Fellowship International (FGBMFI) wurde infolge einer von Gott gegebenen Vision im Jahr 1953 von dem aus Armenien stammenden Farmer Demos Shakarian in Kalifornien/USA gegründet. Dieser Vision folgend geben seither Berufstätige und Geschäftsleute in Tausenden von örtlichen Gruppen, sog. Chaptern, weltweit ihr Zeugnis, indem sie den Gästen in ihren Veranstaltungen vom wunderbaren Eingreifen Jesu in ihrem Geschäfts- und Privatleben berichten und das Angebot zu einer Lebensübergabe machen.

Als der Gründer verstarb und sein Sohn Richard die Leitung des inzwischen weltweiten Netzwerkes übernahm, waren die Verantwortlichen in einigen Ländern nicht bereit, in den alten hierarchischen Strukturen weiterzuarbeiten. Einige änderten auch ihren Namen. So hat zum Beispiel die Bewegung in Deutschland den nach ihrem Empfinden zeitgemäßeren Namen Christen im Beruf (CiB) gewählt und sich auch weitgehend vom internationalen Verband der FGBMFI getrennt, dafür aber (mit vielen anderen Chaptern weltweit) dem „Full Gospel Global Forum” (FGGF) angeschlossen.

Einige wenige Ortsgruppen im deutschsprachigen Raum, die ihre Arbeit als offiziell beim internationalen Verband FGBMFI registrierte Chapter weiter fortführten, übernahmen 2016 dann auch den englischen Namen Full Gospel Business Men’s Fellowship International e.V.

Interessant ist, dass nun wieder eine Annäherung stattfindet und das gemeinsame Erbe auch zu gemeinsamen Aktionen und ggf. sogar gemeinsamen Strukturen führen könnte. In einer gemeinsamen ERKLÄRUNG – unterzeichnet von Roland Benz (verantwortlich für die FGBMFI in Deutschland) und Andreas Schreiber (verantwortlich für Christen im Beruf) – heißt es:

„Da beide o. g. Vereinigungen von derselben göttlichen Vision getragen werden, ist es unser gemeinsames Anliegen, im Vertrauen auf Gottes gnädiges Eingreifen für eine ‚Wiedervereinigung‘ in Deutschland offen zu sein und schon heute Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit im Sinne einer ‚Holding unseres HERRN‘ zu prüfen.“

Quelle: Roland Benz
Text: Charisma-Redaktion
Foto (v.l.n.r.): langjähriger CiB-Vorsitzender Dr. Ulrich Freiherr von Schnurbein, Traute und Roland (in Deutschland FGBMFI-Leiter) Benz, Internationaler Sekretär der FGBMFI  Dough Woolley, Monika und Andreas (jetziger CiB-Vorsitzender) Schreiber.

Inzwischen ist auch eine Neuauflage des Bestsellers von Demos Shakarian „Die glücklichsten Menschen auf Erden“ im Asaph-Verlag erschienen.

<Demos Shakarian’s book>

 

 

geschrieben von: Redaktion

 

Anzeigen